SPD Ortsverein Roßdorf und Gundernhausen

Radverkehrskonzept

Fraktion

Zufrieden ist die Koalition im Kreistag Darmstadt Dieburg mit dem auf einen Antrag der rotgrünen Vorgängerkoalition beantragten und nun vorliegenden Radverkehrskonzept für den Landkreis. Die Förderung des Radverkehrs ist im Hinblick auf Belastungen durch den motorisierten Verkehr und die immer rarer werdenden Flächen für die Unterbringung der fahrenden und parkenden Fahrzeuge eine wesentliche Zukunftsaufgabe.

Deshalb wurden auch Fördermittel der EU für die Erstellung des kreisweiten Konzepts zur Verfügung gestellt. Es geht darum, unter Berücksichtigung der vorhandenen Wege unterschiedlicher Qualität und Zuständigkeiten, ein attraktives Radwegenetz zu unterhalten und notwendige Lückenschlüsse herzustellen.

Zu diesem Zweck erfolgte eine umfassende Bestandsaufnahme zum Radverkehr im Landkreis. In intensiver Zusammenarbeit mit der interessierten Öffentlichkeit, wurde u.a. eine zweimonatige öffentliche Befragung im Winter 2016/17 im Internet durchführt.
Im Rahmen dieser Befragung kamen aus der Bevölkerung mehr als 700 Stellungnahmen mit interessanten Vorschlägen.

Koalition und das beauftragte planende Büro bedanken sich bei allen, die bei der Erstellung mitgewirkt haben.

Nun bedarf es einer koordinierten Vorgehensweise, um eine zügige Verbesserung des Wegeangebots für Radfahrende zu realisieren.

Deshalb soll das Konzept sowohl Hessen-Mobil, da zuständig für die Landes- und Bundesstraßen, und natürlich auch allen Kreiskommunen zur Verfügung gestellt werden.
Daneben soll der Landkreis auf Antrag der Koalition die Maßnahmen in seinem Zuständigkeitsbereich, nämlich bei den Kreisstraßen mit jährlichem Finanzeinsatz kontinuierlich umsetzen. Entsprechende Vorschläge und Kostenschätzungen sind vom Kreisausschuss im Rahmen der jährlichen Haushaltsberatungen vorzulegen. Des Weiteren soll immer auch geprüft werden, ob als kostengünstigere Alternative zu Neubauten kommunale Radwege ertüchtigt werden können.

Die Umsetzung dieses Konzepts kann spürbar die Fahrradnutzung im Alltag fördern, die durch wachsendes Mobilitätsbedürfnis angespannte Verkehrslage deutlich verbessern und insbesondere die Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer erhöhen, ist sich die Koalition sicher.

 

Homepage SPD Darmstadt-Dieburg

 

Vorwärts: