SPD Ortsverein Roßdorf und Gundernhausen

Bilanz der Regierungspolitik: Viele Schulleitungsstellen in Hessen vakant

Landespolitik

Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD-Landtagsfraktion Heike Hofmann sieht aufgrund der Antwort der Landesregierung auf eine Kleine Anfrage ihrer Fraktion (Drucksache 19/6389) den Kultusminister in der politischen Verantwortung für die unbesetzten Schulleitungsstellen in Hessen.

„Der Kultusminister findet sich damit ab, dass an hessischen Schulen konstant über 150 Leitungsstellen nicht besetzt sind. Vor allem an Grundschulen besteht ein massives Problem. Während im Frühjahr 2015 noch 162 Schulleitungs- beziehungsweise Stellvertreterstellen vakant waren, lag die Zahl im Mai 2018 bei 214“, kritisiert die Abgeordnete.

Die meisten Stellenbesetzungen würden viel zu spät angegangen, betont die SPD-Politikerin. Absolut nicht nachvollziehbar sei, warum Stellen bis zu neun Jahren nicht besetzt werden. „Diese langen Vakanzzeiten sind ein Armutszeugnis für die Personalpolitik im Kultusministerium. Wenn die Auswahl und Besetzungsverfahren so strukturiert sind, dass dauerhaft etwa zehn Prozent aller hessischen Schulen kommissarisch geleitet werden müssen, dann stimmt das Verfahren nicht, es sei denn, die Verzögerungen sind gewollt, um auf dem Rücken der Lehrkräfte Geld zu sparen“, so Hofmann.

In den 15 hessischen Schulamtsbezirken fehlten im letzten Jahr durchschnittlich in jedem Schulamtsbezirk an 14 Schulen die Schulleitung oder ein Stellvertreter bzw. eine Stellvertreterin. Dieser Umgang mit Lehrerinnen und Lehrern sei untragbar, da Aufgaben, Organisation und Verantwortung nicht stillstünden. All das müsse weitergeführt werden, für die eingesetzten Vertretungskräfte sei dies aufgrund der Mehrbelastungen oftmals kaum leistbar. „Die SPD will die Rahmenbedingungen für Schulleitungen nach der Landtagswahl verbessern und zeitnäher auszuschreiben, damit eine zügige Besetzung erfolgen kann“, betont die SPD-Politikerin.

 

Homepage SPD Darmstadt-Dieburg

 

Bijan Kaffenberger

 

Vorwärts: