SPD Ortsverein Roßdorf und Gundernhausen

Energiewende in Roßdorf

Fraktion

 

Unter dem Begriff Energiewende versteht man den nachhaltigen Weg (alternativ, sauber, bezahlbar und sicher), Energie zu erzeugen und zu nutzen. Das bedeutet: Energieerzeugung durch Wind, Sonne und Biomasse.

Derzeit wird in Deutschland ca. 1/3 des genutzten Stroms aus Wind, Sonne und Biomasse gewonnen.

Wie schön, dass es den kommunalen Energiewendemonitor der Entega gibt. Auf dieser Plattform kann man tagesgenau nachsehen, wie sich der Ertrag und die Verwendung von Energie in Roßdorf zusammensetzt. Am Sonntagnachmittag des 25. Oktober 2020 wurden 62% der benötigen Energie in Roßdorf von Wind, Sonne und Biomasse erzeugt. Eine tolle Bilanz, vergleicht man es mit dem deutschlandweiten Wert, der nur ca. 30% beträgt.

Konsequent hat die SPD in Roßdorf Vorhaben, die zu einer alternativen Energiegewinnung und zur Energieeinsparung beitragen unterstützt. Wegweisend waren hier der Bau der Windkraftanlagen und eine konsequente energetische Sanierung von gemeindeeigenen Gebäuden, die vom SPD geführten Gemeindevorstand angeregt wurden.

Unter https://energiewendemonitor.entega.ag/rossdorf können Sie die Werte auch jederzeit selbst einsehen.

Maria Bichler

Regenerative Energieerzeugung, aktueller Verbrauch und rechnerische Eigenversorgungsquote für die Gemeinde Roßdorf am So, 25.10.2020, 16:45-17:00 Uhr, Quelle: energiewendemonitor.entega.ag/rossdorf

 
 

Bijan Kaffenberger

 

 

Vorwärts: