SPD Ortsverein Roßdorf und Gundernhausen

Erfolgreiche Informationsveranstaltung über „Pflegefall – wer zahlt?“ und „Neues zur Patienteverfügung“

Ortsvereine

Haide Sahre-Schmitt aus Billings informiert über aktuelle Themen

Bis auf den letzten Platz besetzt war die Informationsveranstaltung mit rund 80 Besuchern in Niedernhausen, zu der die SPD-Ortsvereine Fischbachtal und Groß-Bieberau in den Landgasthof Brunnenwirt eingeladen hatten.

Rechtsanwältin Haide Sahre-Schmitt aus Billings informierte die interessierten Teilnehmer rund um das Thema „Pflegefall – wer zahlt?“ und beantwortete viele Fragen, die den Zuhörern unter den Nägel brannten. Sahre-Schmitt informierte fachkundig anhand von Beispielen aus der Praxis, wann und in welchem Umfang Kinder finanziell für ihre Eltern eintreten müssen.

Neue Informationen über das seit 1. September 2009 geltende Gesetz zur Patientenverfügung erhielten die Teilnehmer ebenfalls aus erster Hand. „Die Themen beschäftigen die Menschen und verlangen nach Aufklärung“, so die beiden Ortsvereinsvorsitzende Petra Messerschmidt und Axel Goldbach. Sie freuten sich über die große Resonanz auch aus den Nachbargemeinden, „weil es uns zeigt, dass großer Informationsbedarf in der Bevölkerung besteht“.

 

Homepage SPD Darmstadt-Dieburg

 

Bijan Kaffenberger

 

 

Vorwärts: