SPD Ortsverein Roßdorf und Gundernhausen

Erster gemeinsamer Parteitag der Unterbezirke der SPD Darmstadt und Darmstadt-Dieburg

Presse

Auf ihrem ersten gemeinsamen Parteitag am Dienstagabend (23.) in der Orangerie befassten sich die beiden Unterbezirke der Sozialdemokraten mit der im Jahre 2014 anstehenden Europawahl. Patrick Koch, Vorsitzender der Landkreis-SPD moderierte den Abend und begrüßte als Hauptredner Michael Roth, den europapolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion und Generalsekretär der Hessen-SPD. Mit seiner engagierten Rede ging Roth auf alle derzeitigen Diskussionspunkte zu Europa ein. "Die gegenwärtige Finanzkrise ist auch eine Krise des Kapitalismus" führte Roth konkret aus und erläuterte die Frage, welche Lösungsmöglichkeiten es für diese Krise geben kann. Roth mahnte, bei der Bewältigung der Krise nicht das Soziale in Europa zu gering zu bewerten und zeigte Lösungswege für die hohe Jugendarbeitslosigkeit in vielen europäischen Ländern auf.

Dem Vortrag folgte eine rege Diskussion zur Zukunft der Europäischen Union, geleitet von Brigitte Zypries. Am Ende der Debatte wurde in einem Initiativantrag der Jusos das klare Bekenntnis "Wir sind Europa" beschlossen. Damit fordern die Sozialdemokraten zu einer stärkeren Vernetzung der Kommunen Europas auf und wollen die Ausweitung des kommunalen Wahlrechts erreichen.

Einstimmig bestimmte der Parteitag Udo Bullmann, Mitglied des Europäischen Parlamentes, und Santi Umberti, Vorsitzender des Ortsvereins Kranichstein, als Kandidaten für Landesliste zur Europawahl. Neben der folgenden Wahl der Delegierten für den europapolitischen Bezirksparteitag rief Brigitte Zypries einen weiteren Tagesordnungspunkt auf. Als Überraschung überreichte sie die Willy-Brandt-Medaille an Horst Knechtel und würdigte das Engagement des ehemaligen Darmstädter Bürgermeisters mit der höchsten Auszeichnung der SPD.

 

Homepage SPD Darmstadt-Dieburg

 

Bijan Kaffenberger

 

 

Vorwärts: