SPD Ortsverein Roßdorf und Gundernhausen

Großer Erfolg der Brillensammelaktion für Dritte Welt

Kommunalpolitik

SPD-Ortsvereine im Landkreis Darmstadt-Dieburg rund 1.700 Brillen an AWO Mühltal

Als im Frühjahr die SPD-Ortsvereine Fischbachtal, Otzberg, Groß-Bieberau, Groß- Zimmern, Groß-Umstadt, Dieburg und Babenhausen unter der Schirmherrschaft von Landrat Klaus Peter Schellhaas die Sammlung von gut erhaltenen Gebrauchtbrillen starteten, ahnten sie nicht, welche Spendenlawine sie damit in Gang setzten.

„Wir freuen und über die große Resonanz in der Bevölkerung, bedürftigen Menschen zu helfen“, betont der Schirmherr. „Für viele Menschen in der Dritten Welt haben neue Augengläser einen Gegenwert von sechs bis acht Monatslöhnen und sind daher ein unerschwinglicher Luxus“ fügt er hinzu. „Fast täglich werden Brillen abgegeben, die teilweise liebevoll verpackt sind, dazu ein Briefchen „ich wünsche Ihrem Projekt weiterhin viel Erfolg“, berichtet Ortsvereinsvorsitzende Petra Messerschmidt, die bereits im April die ersten rund 1.600 Brillen an die AWO überreichte.

Nachdem sich die Kartons mit Brillen jetzt wieder häuften, „übergaben die sammelnden Ortsvereine die stolze Zahl von rund 1.700 gut erhaltenen gebrauchten Exemplaren an den Vorsitzenden der AWO Mühltal Friedrich Wolbold“, so der Vorsitzende der Otzberger SPD Patrick Koch. Von dort aus geht die Reise weiter in die Zentrale der französischen Organisation „Billen ohne Grenzen“ im elsässischen Hirsingue. Dort stellen rund 30 ehrenamtliche Helfer wöchentlich bis zu 100 Hilfspakete nach Afrika, Asien und Südamerika für sehbehinderte Bedürftige zusammen.

Gut erhaltene Gebrauchtbrillen und Brillenetuis können weiterhin bei den SPD Ortsvereinen abgegeben werden.

 

Homepage SPD Darmstadt-Dieburg

 

Bijan Kaffenberger

 

 

Vorwärts: