SPD Ortsverein Roßdorf und Gundernhausen

„Gutes Wohnen“ Erkenntnisse aus der Themenwoche von Christel Sprößler

Ortsverein

Christel Sprößler.

Die richtige Wahl für Berlin.

 

Christel Sprößler, SPD Kandidatin für die Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 186.

www.christel-sproessler.de

kontakt@christel-sproessler.de

 

                                                                                                                                                                 29. August 2017

 

Pressemeldung

 

„Gutes Wohnen“

Erkenntnisse aus der Themenwoche von Christel Sprößler

Ziel meiner Themenwoche war diesmal umfangreiche Informationen zum Wohnen zu erhalten. Ich habe mich einem Vertreter der Hochschule Darmstadt getroffen und die Probleme des studentischen Wohnens informiert. Beim Bauverein und bei einer Wohnungsbaugenossenschaft in Pfungstadt erhielt ich Auskunft über die städtische Wohnsituation. Zwei zum Thema passende Podiumsdiskussionen und das Richtfest eines Gebäudes für seniorengerechtes Wohnen lieferten weiteren Input.

Alle Veranstaltungen waren sehr informativ und zeigen mir mögliche Handlungsfelder auf. Dass Wohnraum in unserer Region knapp ist, ist bekannt. Insbesondere beim bezahlbaren und sozialen Wohnungsbau haben wir noch einige Hausaufgaben zu erledigen. Das Problem ist, dass ohne günstigen Baugrund keine günstigen Wohnungen errichten kann.
Lösungen müssen gefunden werden, wie wir an günstige Grundstücke kommen, die dem Wohnungsbau zur Verfügung gestellt werden können. Die Gesetzgebung muss geändert werden, so dass die BIMA ihre Grundstück den Städten und Trägern günstig und nicht zum Höchstgebot zur Verfügung stellt. Innerstädtische und innerörtliche Lagen müssen weiter verdichtet werden. Vereinfachungsverfahren, z.B. auch bei den Vergabeverfahren.

Darum möchte ich mich kümmern, wenn ich am 24. September in den Bundestag gewählt werde.

 

Mein Themenwochenvideo sehen und hören Sie auf meiner Facebookseite.

 
 

 

Vorwärts: