SPD Ortsverein Roßdorf und Gundernhausen

01.04.2020 in Topartikel Ortsverein

Im Schatten von Corona

 

 

Die Corona-Krise ist allgegenwärtig, es scheint kein anderes Thema mehr zu geben. Dabei existieren die meisten gesellschaftlichen und politischen Probleme weiter und entstehen neu.

So fand z.B. zum 13. Mal am 17.März 2020 der Equal Pay Day statt. „Er ist zu einem der wichtigsten Aktionstage für die Gleichberechtigung der Geschlechter weltweit geworden. Die Coronakrise zeigt uns deutlich, wie wichtig es ist, die Frage nach dem Wert der Arbeit zu stellen und Lohngerechtigkeit zu fordern: am und über den Equal Pay Day hinaus!“

Der 21. März 2020 ist weltweit der Internationale Tag gegen Rassismus. Wie nahezu sämtliche Themen wurde allerdings auch der von den Vereinten Nationen ausgerufene Gedenktag weitgehend durch die Coronapandemie verdrängt. Dabei ist das Eintreten gegen Rassismus und gegen rassistische Ausgrenzung jetzt wichtiger denn je! "Gesicht Zeigen – Stimme erheben!" – so das diesjährige Motto. In der Gemeinde Roßdorf haben wir dies am 27. Februar 2020 bei der Mahnwache für Menschlichkeit und Demokratie getan.

Ein für unsere Gemeinde wichtiges Ereignis: Der Sportkindergarten wurde eröffnet. Die ersten Kinder haben am 2. März den neuen Sportkindergarten erobert. Leider ist er infolge Corona nun wieder geschlossen. Vorab hatten wir bei unserem politischen Neujahrsrundgang die Möglichkeit den noch nicht fertigen Bau zu inspizieren. Begeistert waren wir alle von den hohen hellen Räumen - war hier zu Zeiten der Gaststätte doch alles in dunklem Holz gestaltet -, der Überbauung der Terrasse und auch dem Ausblick auf Roßdorf. Die netten architektonischen Gestaltungselemente wie niedrige Fenster für die Kleinen überzeugten uns vollends von den neu geschaffenen Räumlichkeiten. Wir hoffen und wünschen, dass sich die Kindertagesstätte bald mit vielen sportbegeisterten Kindern und motivierten Erzieherinnen füllt und viele sportliche Kooperationen mit Vereinen unsere Gemeinde entstehen.

Annette Rückert

 

31.03.2020 in Landtag von SPD Darmstadt-Dieburg

Weitere Kleine Anfrage im Hessischen Landtag zur Busspur am Ostbahnhof  

 

Die Landtagsabgeordneten Heike Hofmann und Bijan Kaffenberger (beide SPD) haben gemeinsam eine weitere Kleine Anfrage zur Busspur am Ostbahnhof gestellt.

 

Aus der Beantwortung der vorherigen Kleinen Anfrage Drucksache 20/1594 ergab sich, dass die aktuelle Planung zur Aufweitung der Bundesstraße B 26 in Darmstadt um zwei Fahrstreifen nicht durch den Planfeststellungsbeschluss für den Neubau der B 26 vom 20. April 1977 gedeckt ist und es daher zur Umsetzung der Maßnahme eines neuen Baurechtsverfahrens bedarf. Aus der Beantwortung der aktuellen Kleinen Anfrage Drucksache 20/2351 geht nun hervor, dass die Stadt Darmstadt entweder ein Planfeststellungsverfahren oder ein Bebauungsplanverfahren anstoßen muss.

 

27.03.2020 in Allgemein von SPD Darmstadt-Dieburg

COVID-19: Informationen zu finanziellen Hilfen während Corona-Pandemie

 

Unser Landtagsabgeordneter Bijan Kaffenberger infomiert:

COVID-19 stellt unsere Gesellschaft nicht nur vor eine gesundheitliche und soziale Belastungsprobe, sie ist auch eine besondere Herausforderung für die finanzielle Absicherung von Mietern, Familien sowie kleine und mittlere Unternehmen.
Deshalb haben der Bund und auch die hessische Landesregierung umfassende Maßnahmen zur Unterstützung beschlossen.

Hier finden Sie ein Informationsblatt über diese finanziellen Hilfen zu den dringlichsten Themen sowie weitere hilfreiche Links.

Die Übersicht richtet sich vor allem an Mieterinnen und Mieter, Familien, Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sowie Soloselbstständige und kleine bzw. mittlere Unternehmen (KMU).

 

27.03.2020 in Allgemein von SPD Darmstadt-Dieburg

COVID-19: Deutscher Bundestag beschließt Hilfen in Zeiten der Corona Pandemie

 

SPD-Bundestabgeordneter Dr. Jens Zimmermann zu den Berliner Beschlüssen:

 

„Es braucht jetzt entschlossenes Handeln und kluges Krisenmanagement!, sagt der SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Jens Zimmermann. „Mit den Gesetzen, die wir diese Woche beschlossen haben, schützen wir tausende Arbeitnehmer, Unternehmen und Familien in unserer Region vor dem Existenzverlust aufgrund der Corona-Krise. In Krisenzeiten zeigen sich die Stärke und der Zusammenhalt einer Gesellschaft. Wir sehen: Die Menschen in Südhessen halten in Zeiten des Corona-Virus zusammen. Sie zeigen Solidarität und Hilfsbereitschaft! Unterstützen beispielsweise ihre örtlichen Gaststätten und Wochenmärkte oder helfen Mitmenschen beim Einkaufen.“

 

25.03.2020 in Allgemein von SPD Darmstadt-Dieburg

COVID-19: Schutzschild für Deutschland

 

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Jens Zimmermann informiert:

Unterstützung für Beschäftigte, Familien, Selbständige und Unternehmen

Die Bundesregierung hat weitreichende Maßnahmen auf den Weg gebracht, um die Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger zu schützen, die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Arbeitsplätze und Wirtschaft zu begrenzen und Menschen vor sozialen Notlagen zu bewahren. Die notwendigen Gesetze sollen binnen weniger Tage vom Parlament verabschiedet werden.

Das Coronavirus stellt uns alle vor die größte Herausforderung seit vielen Jahrzehnten. Wir sorgen dafür, dass der Staat den Menschen in dieser Krise als starker Partner zur Seite steht. Jeder Arbeitsplatz, der verloren geht, und jeder Betrieb, der bankrottgeht, ist einer zu viel. Deshalb handeln wir und ergreifen die notwendigen Maßnahmen, um das Land sicher durch die Krise zu führen. Mit einem milliardenschweren Maßnahmenpaket unterstützen wir Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, Familien mit Kindern, Mieterinnen und Mieter, Freiberufler, Soloselbständige, Kleinstbetriebe, mittelständische und große Unternehmen sowie Krankenhäuser.

 

23.03.2020 in Allgemein von SPD Darmstadt-Dieburg

COVID-19: Kompakte Informationen zu politischen Maßnahmen und Unterstützung in Zeiten des Coronavirus

 

Bundestagsabgeordneter Dr. Jens Zimmermann infomiert:

Die Bundesregierung hat weitreichende Maßnahmen beschlossen, um die Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger zu schützen, Menschen vor sozialen Notlagen zu bewahren und die Auswirkungen der Corona-Epidemie auf Arbeitsplätze und Wirtschaft zu begrenzen. Die notwendigen Gesetze sollen binnen weniger Tage vom Parlament verabschiedet werden. Als Ihr Bundestagsabgeordneter möchte ich Ihnen kompakt einige Informationen zur aktuellen Situation und den Hilfsmaßnahmen der Bundesregierung zukommen lassen. Mit einem milliardenschweren Maßnahmenpaket unterstützen wir Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, Familien mit Kindern, Mieterinnen und Mieter, Freiberufler, Soloselbständige und Kleinstbetriebe, mittelständische und große Unternehmen sowie Krankenhäuser.

Diese Übersicht entspricht meinem Kenntnisstand von Montag, 23. März, 14.00 Uhr und erfasst die wichtigen Maßnahmen auf einen Blick. In den kommenden Tagen werden die Beschlüsse gefasst. Bitte berücksichtigen Sie auch, dass es vom Beschluss bis zum Ausrollen vor Ort einige Tage dauern kann.

Corona Wahlkreisinfo Stand 23_03_2020 

 

20.03.2020 in Allgemein von SPD Darmstadt-Dieburg

COVID-19: Fragen und Antworten zum Coronavirus: Maßnahmen zur Unterstützung von Betroffenen

 

Bundestagsabgeordneter Dr. Jens Zimmermann infomiert:

Der gesundheitliche Schutz der Bevölkerung sowie der Erhalt der Gesundheitsinfrastruktur und der öffentlichen Versorgung stehen an erster Stelle. Darüber hinaus ist es wichtig, Wirtschaft und Beschäftigung so abzusichern, dass die Corona-Krise nicht in einer unkalkulierbaren Wirtschafts- und Beschäftigungskrise mündet. Deutschland hat die Situation frühzeitig ernst genommen und die Maßnahmen, die von der WHO erneut bekräftigt wurden, früh selbst umgesetzt. Die folgende Übersicht fasst zusammen, welche Maßnahmen Bundesregierung und Parlament auf den Weg gebracht haben.

18032020_FAQ_Corona.pdf 

 

20.03.2020 in Wahlkreis von SPD Darmstadt-Dieburg

Einladung zur telefonischen Bürgersprechstunde mit Dr. Jens Zimmermann

 

Der SPD-Bundestagsabgeordnete und digitalpolitische Sprecher Dr. Jens Zimmermann lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger aus dem Wahlkreis Odenwald zur telefonischen Bürgersprechstunde am Montag, den 30. März 2020 von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr ein. Dabei kann man seine persönlichen Anliegen vorbringen und zusammen mit ihm nach Lösungen suchen. Seit Beginn seiner Tätigkeit sind ihm die regelmäßigen Bürgersprechstunden besonders wichtig. Jede und jeder kann dabei kommen und Herrn Dr. Jens Zimmermann erläutern, wo insbesondere in Zeiten der Corona Krise der Schuh drückt. Zur Vermeidung von Wartezeiten ist eine Anmeldung zu den Einzelgesprächen unter der Telefonnummer 06078/9173142 oder per E-Mail jens.zimmermann.ma03@bundestag.de erforderlich.

 

18.03.2020 in Allgemein von SPD Darmstadt-Dieburg

COVID-19: Schutzschirm für die Wirtschaft - Informationen für Unternehmen

 

Bundestagsabgeordneter Dr. Jens Zimmermann infomiert: 

"Als Ihr Bundestagsabgeordneter möchte ich Ihnen kompakt einige Informationen zur aktuellen Situation und den Hilfsmaßnahmen der Bundesregierung zukommen lassen. Ich weiß um die ernsthaften Einschnitte in Ihren Tätigkeiten und die Bedeutung der aktuellen Corona-Pandemie für die Unternehmen.  Anbei finden Sie wichtige Informationen und die nützlichen Links auf einen Blick (Stand 17.03.2020, 18:00 Uhr): COVID-19: Unternehmensinformation."

 

17.03.2020 in Allgemein von SPD Darmstadt-Dieburg

COVID-19: Schutzschirm für Arbeitsplätze - Informationen zum Kurzarbeitergeld

 

Gesundheit steht an erster Stelle. Aber es geht auch darum, Arbeitsplätze zu schützen und zu erhalten. Denn natürlich sind viele Unternehmen stark unter Druck, weil die Folgen der Pandemie auch die Wirtschaft belasten. Deshalb spannen wir mit einem erleichterten Kurzarbeitergeld für betroffene Unternehmen einen starken Schutzschirm für Arbeitsplätze in Deutschland.

Informationen des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales zum Kurzarbeitergeld (Stand 16.03.2020)

 

 

17.03.2020 in Fraktion

Gelebte Verantwortung: Absage der Klausurtagung

 

Die aktuelle Situation sorgt dafür, dass alle Terminkalender leerer werden. Auch die Klausurtagung der Fraktion am ersten Aprilwochenende ist abgesagt. Damit folgt die Fraktion der Empfehlung des SPD Landesverbandes. Wir alle sollten dazu beitragen, dass die Verbreitung des Coronavirus verlangsamt wird, dazu ist es absolut notwendig alle sozialen Kontakte auf ein Minimum zu begrenzen. Doch dieser Termin ist nur aufgeschoben, denn zu gegebener Zeit wird die Fraktion in  Klausur gehen, um die Arbeit, die wir uns vorgenommen haben, aufzunehmen.

Maria Bichler

 

17.03.2020 in Ortsverein

Absage der Jahreshauptversammlung

 

Nicht nur die Politik ist gefragt, sondern auch die Gesellschaft und jede und jeder Einzelne von uns:

Das Corona-Virus ist vor allem für Menschen ab 60 Jahren und Vorerkrankte eine Gefahr. Diese Gefahr ist umso besser zu bannen, je weniger Erkrankungen es auf einen Schlag gibt. Dann entstehen in unserem gut ausgebauten Gesundheitswesen keine Engpässe für eine schnelle und erfolgreiche Behandlung derer, die auf eine intensivmedizinische Versorgung angewiesen sind. Das ist der Grund, warum wir Personenansammlungen, wo eben möglich, meiden müssen.

Und das ist auch der Grund, warum die Jahreshauptversammlung am Donnerstag, den 19.03.2020 nicht stattfinden wird und auch unser Ausflug am Samstag nach Wiesbaden in den Hessischen Landtag. Als neuer Termin für die Fahrt nach Wiesbaden haben wir den Herbst auserkoren.

Markus Crößmann, Ortsvereinsvorsitzender

 

16.03.2020 in Allgemein von SPD Darmstadt-Dieburg

COVID-19: Informationen zum Corona-Virus

 

Liebe Mitmenschen, liebe SPD-Mitglieder

aufgrund der aktuellen Corona-Krankheitswelle, fallen auch bei uns Veranstaltungen bis auf weiteres aus oder werden als Telefonkonferenz abgehalten.

Dies betrieft sowohl die Sitzungen der SPD Darmstadt-Dieburg, sowie unsere Ortsvereine und Arbeitsgemeinschaften, als auch auch die Sitzung des Kreistags und deren Ausschüsse. 

Matti Merker hierzu: "Die aktuellen Entwicklungen führen dazu, dass wir alle Treffen und Veranstaltung bis auf weiteres aussetzen werden. Den notwendigen Austausch miteinander werden wir per Mail, Whats-App oder Telefon führen. Die politische Arbeit lebt vom Austausch miteinander und wir werden dies weiterhin so handhaben."

Wir möchten Ihnen die Links zu weiteren Plattformen anbieten, wo Sie sich gesicherte Informationen besorgen können. Bitte beachten Sie: Nicht jede Nachricht in Facebook, WhatsApp, Twitter & co. ist echt. Prüfen Sie die Nachricht, unter Umständen durch das zwei Quellen Prinzip. Alternativ prüfen Sie die folgenden Webseiten auf weitere Informationen:

Das Informationsportal vom Landkreis Darmstadt-Dieburg:
https://perspektive.ladadi.de/index.php?id=137

 

11.03.2020 in Wahlkreis von SPD Darmstadt-Dieburg

Zimmermann: Förderung von fast 3 Millionen Euro für Pfungstädter Schwimmbad

 

Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages bewilligte in seiner heutigen Sitzung die Fördersumme in der Höhe von 2,95 Millionen Euro für einen Neubau eines Schwimmbades in Pfungstadt. Der SPD-Bundestagsabgeordnete für Darmstadt-Dieburg Dr. Jens Zimmermann war hoch erfreut als er über die Entscheidung informiert wurde: "Der Erhalt der Schwimmbäder in unserer Region ist entscheiden für die Zukunft des Breitensports und gehört für mich zur Daseinsvorsorge. Nach der Förderung des Schwimmbades in Groß-Umstadt freue ich mich, dass sich der Einsatz für ein weiteres Projekt gelohnt hat und nun auch Pfungstadt profitieren kann", kommentiert der SPD-Abgeordnete die Förderung am Mittwoch.

 

09.03.2020 in Allgemein von SPD Darmstadt-Dieburg

SPD Darmstadt-Dieburg zieht mit Geschlossenheit in den Kommunalwahlkampf 2021

 

SPD Darmstadt-Dieburg zieht mit Geschlossenheit in den Kommunalwahlkampf 2021: Hervorragendes Ergebnis für Heike Hofmann als wieder gewählte SPD-Unterbezirksvorsitzende

 

Mit Geschlossenheit, Tatendrang, Zuversicht und Entschlossenheit zieht die SPD im Landkreis Darmstadt-Dieburg nach ihrem Parteitag in Babenhausen in den Wahlkampf für die Kommunalwahl im Frühjahr 2021.

 

„Wir wissen, dass die Bundes-SPD sich von ihrem Stimmungstief noch nicht erholt hat und dies auch Auswirkungen für uns vor Ort hat. Trotzdem besinnen wir uns gerade für die anstehende Kommunalwahl im Frühjahr 2021 auf unsere Stärken, unsere Themen und auf unser Personal vor Ort. Wir sind nah an den Menschen, kennen ihre Nöte, Sorgen und Wünsche und machen als federführende, gestaltende Kraft im Landkreis Darmstadt-Dieburg eine sehr gute Arbeit für die Region“, so die SPD-Unterbezirksvorsitzende Heike Hofmann selbstbewusst.

 

Bijan Kaffenberger

 

Vorwärts: