SPD Ortsverein Roßdorf und Gundernhausen

Ortsvereinsmitglieder treffen Thomas Oppermann

Ortsverein

Der SPD-Fraktionschef im Deutschen Bundestag Thomas Oppermann war vergangenen Donnerstag in Darmstadt. Gemeinsam mit Genossinnen und Genossen aus Darmstadt und dem Altkreis Darmstadt genossen wir den klassischen Kurz-Rundgang durch Darmstadts Innenstadt. Unter der Führung des ehemaligen Stadtrats Dieter Wenzel ging es vom Luisenplatz zum Marktplatz, vorbei am Datterichbrunnen zum Darmstadtium. Auf der Schlossbastion über dem neu gestalteten Schlossgraben entspann sich die Diskussion um das Thema der SPD 'Zeit für mehr Gerechtigkeit'.

„Gerechtigkeit bedeutet für uns nicht, möglichst viel Geld zu verteilen, sondern dafür zu sorgen, dass alle Menschen in unserem Land dieselben Chancen auf Teilhabe, Bildung und gesellschaftlichen Aufstieg haben. Dafür treten wir Sozialdemokraten an, dafür steht Martin Schulz als Person, dafür kämpfen wir auf allen Ebenen unserer Partei“, so Oppermann. „Im Kern geht es uns darum, die Mittelschicht, die das Rückgrat unserer Gesellschaft bildet, zu entlasten – durch kostenfreie frühkindliche Bildung, durch bessere Schulen und durch ein gerechteres Steuersystem, das die Starken in die Pflicht nimmt und die Schwächeren unterstützt.“

 

„Die SPD will die Eltern beispielsweise vollständig von den Kita-Gebühren befreien,“ ergänzte Christel Sprößler. „Eine Familie z.B. in Roßdorf mit Kindern im Alter von zwei und vier Jahren spart allein durch die Abschaffung der Kita-Gebühren bei Zahlung der Betreuungsgebühr für die Regelzeiten nach dem SPD-Modell derzeit rund 4.550 Euro im Jahr.“

Annette Rückert

 
 

 

Vorwärts: