SPD Ortsverein Roßdorf und Gundernhausen

Themenwerkstatt Integration nimmt Arbeit auf

Kommunalpolitik

Arbeitskreis macht sich für Migrantinnen und Migranten stark

Wie kann Integration am besten gelingen? - dieser Frage wird sich die
Themenwerkstatt Integration der SPD Darmstadt-Dieburg zukünftig stellen.
Unter der Initiative von Patrick Koch, Unterbezirksvorsitzender der SPD, wurde die Themenwerkstatt unter Mitwirkung von Erko Kalac,
Integrationsbotschafter des Deutschen Sportbundes, sowie Hülya Lehr,
Fraktionsmitglied der SPD Münster, bereits am 26 Januar gegründet.

Die Treffen der Gruppe finden innerhalb des Landkreises in verschiedenen Städten und Gemeinden statt, um mit möglichst vielen
Migranten-Vertretern ins Gespräch zu kommen sowie die
SPD-Integrationspolitik bürgernah zu gestalten. Bereits nach ihrer
zweiten Sitzung am 1. März 2012 in Münster bei Dieburg hat die Gruppe
schon eine Liste mit Maßnahmen, die zukünftig noch ausgebaut und
spezifiziert werden sollen.

Unter ihrem Hauptmotto „Wir sind die Zukunft“ stehen erfolgversprechende Maßnahmen auf ihrer Liste, die sie als Positionspapier bei der nächsten Unterbezirksversammlung vortragen werden. Vor Ort sollen diese weiter diskutiert und umgesetzt werden. Die Teilnehmer sind sich einig darüber, dass die Integrationspolitik derzeit zu den wichtigsten Aufgaben der Innenpolitik gehört und, dass die Forderungen der Migranten endlich in die Praxis umgesetzt werden müssen.

 

Homepage SPD Darmstadt-Dieburg

 

Bijan Kaffenberger

 

 

Vorwärts: