SPD Ortsverein Roßdorf und Gundernhausen

13.09.2012 in Presse

Herbert Dobner für Landtagswahl nominiert

 

SPD Darmstadt-Dieburg schickt Dobner ins Rennen

In ihrer Vorstandssitzung am 21. August hat die Kreis-SPD einstimmig die Kandidatur des Roßdörfers Herbert Dobner unterstützt. Mit diesem Votum wird sich der 57-jährige nun in der Wahlkreiskonferenz um das Kandidatenamt bewerben. Zum Wahlkreis gehören die Gemeinden Roßdorf, Ober-Ramstadt, Mühltal und Modautal sowie die Darmstädter Stadtteile Eberstadt, Bessungen und Heimstättensiedlung. Die Delegierten dieser Ortsvereine werden in der Wahlkreiskonferenz Anfang November den Kandidaten, der für die Landtagswahl in weniger als eineinhalb Jahren antreten soll, nominieren.

 

11.09.2012 in Presse

Spanischer Abend ein riesiger Erfolg

 

Spanische Musik erklang am Samstag, den 8. September auf der Geißberganlage. Wer der Musik folgte fand sich bei hochsommerlichen Temperaturen in ein anderes Land versetzt. Liebevoll in den spanischen Landesfarben dekoriert, romantisches Kerzenlicht und spanisch anmutend gekleidete Gastgeber - damit bot die Geißberganlage ein ungewohntes Bild.

 

06.09.2012 in Presse von SPD Darmstadt-Dieburg

SPD: Klares Votum für Jens Zimmermann

 

Sozialdemokraten im Wahlkreis Odenwald nominieren ihren Bundestagskandidaten

Im kommenden Jahr stehen Bundestagswahlen an. Die Sozialdemokraten im Wahlkreis 187 (Odenwald) haben am Mittwochabend ihren Kandidaten nominiert. Zum Wahlkreis 187 gehören Städte und Gemeinden aus den Landkreisen Darmstadt-Dieburg, Offenbach und Odenwald. Rund 200 Delegierte kamen in Schaafheim (Darmstadt-Dieburg) zusammen, um ihr Votum abzugeben. Fazit: Für die SPD wird nach dem Jens Zimmermann (Groß-Umstadt) ins Rennen um das Bundestagsmandat gehen. Nach seiner Bewerbungsrede gab es für den 30 Jahre alten Groß-Umstädter ein deutliches Ergebnis: 93,5 Prozent stimmten für ihn, es gab acht Nein-Stimmen und vier Enthaltungen.

Jens Zimmermann will vor allem eins für die Menschen in seinem Wahlkreis: Da sein, Präsenz zeigen und Zuhören. Mit klaren Versprechen will er sich in diesen Punkten messen lassen: Dazu gehören die von ihm vor den Delegierten angekündigte Offenheit und Transpanrenz, Dialogfähigkeit und das Versprechen, für die Menschen in regelmäßigen Bürgersprechstunden stets ansprechbar und erreichbar zu sein.

Zimmermann möchte zudem

 

04.09.2012 in Presse von SPD Darmstadt-Dieburg

SPD wählt Kandidat für Bundestagswahlkreis Odenwald

 

JensAm Mittwoch (5.9.) wollen die Sozialdemokraten im Bundestagswahlkreis 187 (Odenwald) ihren Kandidaten für die Bundestagswahl im nächsten Jahr wählen. Dazu kommen gut 200 Delegierte aus den Kreisverbänden Odenwald, Darmstadt-Dieburg und dem Kreis Offenbach in der Kulturhalle Schaafheim zusammen.

Der Unterbezirk Darmstadt-Dieburg hat den 30-jährigen Fraktionsvorsitzenden der SPD Groß-Umstadt, Jens Zimmermann, ins parteiinterne Rennen geschickt. Die Nominierung fand bereits im März statt und der Unterbezirk nominierte Zimmermann einstimmig. Die beiden weiteren Unterbezirke Odenwald und Offenbach haben auf die Nominierung eigener Kandidaten verzichtet.

In einem Vorstellungsmarathon absolvierte Jens Zimmermann seit April rund 50 parteiinterne Termine, um sich in den einzelnen Ortsvereinen und Arbeitsgemeinschaften der SPD zwischen Main und Neckar vorzustellen. Somit konnte sich die Mehrzahl der Delegierten bereits im Vorfeld einen guten Eindruck des Kandidaten verschaffen.

 

31.08.2012 in Presse von SPD Darmstadt-Dieburg

Landkreis-SPD zur Verkehrspolitik: „Darmstadt wird seiner Verantwortung für die Region nicht gerecht!“

 

Sozialdemokraten fordern gemeinsames Verkehrskonzept

Nun also eine Umweltzone. Dass die Stadt Darmstadt mit dieser Maßnahme ihre Verkehrsprobleme lösen will, mag aus Sicht Darmstadt der einfachste Weg sein. Doch es den Menschen in und um Darmstadt so schwer wie möglich zu machen, mit dem Auto zu fahren, löst das eigentliche Problem nicht.

Die Maßnahmen der Stadt Darmstadt gehen meist an der Lebenswirklichkeit der Menschen in der Region vorbei. Anstatt zu versuchen, anfallende Nebenwirkungen des Verkehrs mit einzelnen Maßnahmen zu beheben, muss an einem langfristigen Verkehrskonzept für die Region gearbeitet werden – eines, das sich an den Bedürfnissen der Bürgerinnen und Bürger der gesamten Region orientiert.

Die nun aufgeflammte Diskussion um eine Umweltzone in der Stadt Darmstadt wird von der SPD im Kreis zwar unterstützt und aufgenommen, doch ein Alleingang der Stadt Darmstadt würde die Belastung lediglich auf das Umland abwälzen.

„Die Stadt Darmstadt hat nichts daran geändert,

 

26.08.2012 in Presse von SPD Darmstadt-Dieburg

Parteitag der SPD Darmstadt-Dieburg im Zeichen des demografischen Wandels

 

Am vergangenen Samstag kamen rund 120 Sozialdemokraten aus dem Landkreis in Messel zu ihrem Parteitag zusammen. Im Mittelpunkt der Beratungen stand das Thema demografischer Wandel und die Auswirkungen auf den Landkreis Darmstadt-Dieburg sowie seiner Städte und Gemeinden.

 

26.06.2012 in Presse von SPD Darmstadt-Dieburg

SPD Darmstadt-Dieburg zeigt sich erfreut: Nassauische Heimstätten werden nicht verkauft!

 

Die SPD Darmstadt-Dieburg sowie der hessische SPD-Fraktions- und Landesvorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel haben die heutige Mitteilung der Minister Schäfer und Rentsch, die Nassauischen Heimstätten nicht zu verkaufen, als „Erleichterung für die Mieterinnen und Mieter der Nassauischen Heimstätten“ bezeichnet. „Besser eine späte Einsicht, als keine Einsicht. Endlich hat die Landesregierung bestätigt, dass die Nassauischen Heimstätten nicht verkauft werden.

"Für die Mieterinnen und Mieter ist das eine wirklich gute Nachricht“, sagt SPD Kreisvorsitzender Patrick Koch. Auch wenn das Argument für den abgesagten Verkauf die restriktiven Regelungen im Gesellschaftervertrag seien und die Landesregierung ihre Position, kein Interesse an wohnungspolitischer Verantwortung von Seiten des Landes zu haben, nicht räume, so sei das Ergebnis doch gut.

Patrick Koch freut sich, dass die Bürgerproteste

 

18.05.2012 in Presse

Straßenbahn: Ja oder Nein?

 

Die Gremien der SPD in Roßdorf und Gundernhausen, Partei und Fraktion haben sich in den letzten Wochen ausführlich mit diesem Thema befasst. Die Frage Straßenbahn „Ja oder Nein“ lässt sich ohne das Vorliegen der Machbarkeitsstudie nicht beantworten. „Von der Studie erwarten wir uns genauere Informationen, da momentan nur eine Planungsabsicht besteht“ sagt Herbert Dobner, der Ortsvereinsvorsitzende der SPD nach der Vorstellung des
Projektes am 07.05.12 im Sonnensaal.

 

15.05.2012 in Presse von SPD Darmstadt-Dieburg

„Finanzpolitisches Meisterstück des Landrats“ - SPD lobt Landrat Schellhaas für seine Haushaltsführung

 

Als große Anerkennung für den finanzpolitischen Kurs von Landrat Klaus Peter Schellhaas (SPD) sieht die SPD- Fraktion im Kreistag Darmstadt- Dieburg die Genehmigung des Regierungspräsidiums für die Kreishaushalte 2012 und 2013. Das Regierungspräsidium hat heute dem Landkreis die Genehmigung für den Doppelhaushalt 2012/2013 mit wenigen Auflagen erteilt.

 

06.05.2012 in Presse

Armut und Hungersnot in Ostafrika – Erfolgreicher Abschluss der gemeinsamen Spendenaktion

 

Auf der im März stattgefundenen Kreiskonferenz der AWO in Bickenbach konnte die auf Initiative des SPD-Ortsvereins gemeinsam mit dem AWO-Kreisverband und dem SPD Unterbezirk gestartete Spendenaktion erfolgreich beendet werden.

 

28.03.2012 in Presse von SPD Darmstadt-Dieburg

SPD fordert Stopp von Heimstätten-Verkauf

 

Informationsaktion in Pfungstadt am kommenden Samstag

Der von der Landesregierung beabsichtigte Verkauf der öffentlichen Wohnungsbaugesellschaft Nassauischen Heimstätte (NH) stößt bei der SPD im Landkreis auf Widerstand. Wenngleich das Thema bisher vor allem in Frankfurt hohe Wellen geschlagen hat, teilte SPD-Unterbezirksvorsitzender Patrick Koch nun mit, dass auch im Landkreis Darmstadt-Dieburg rund 1.100 Wohnungen betroffen sind.
Für die SPD ist die Versorgung der Menschen mit bezahlbaren Wohnungen - entgegen der Meinung der Landesregierung - sehr wohl eine öffentliche Aufgabe. Jeder Verkauf einer Wohnungsbaugesellschaft wie der Nassauischen Heimstätte bedeute auch eine Erhöhung der Mieten für die Bürger.

 

23.03.2012 in Presse von SPD Darmstadt-Dieburg

Vollbremsung auf halber Strecke

 

SPD kritisiert unzureichende Unterstützung der Kommunen beim Ausbau der U3-Betreuung

Ab 1. August 2013 haben Kinder unter drei Jahren einen Rechtanspruch auf einen Krippenplatz. Die Bundespolitik hat dieses Ziel vorgegeben und sieht eine Versorgung von zunächst 35 Prozent für die Kleinen vor. Allerdings zeigt sich, dass in vielen Kommunen 35 Prozent bei weitem nicht ausreichen. Die Nachfrage ist bereits jetzt deutlich höher. Für den Ausbau der Betreuungsplätze sind die Kommunen verantwortlich doch viele Kommunen kritisieren, dass die bereitgestellten Fördermittel aus dem Bundes- und Landesprogramm bereits aufgebraucht sind.

„Mal wieder lassen uns Bund und Land im Regen stehen. Es war absehbar, dass die Mittel nicht ausreichen werden. Das Windhundprinzip wird der Sache nicht gerecht, schließlich geht es um die Betreuung aller Kinder,“ sagt die Vorsitzende der Kreistagsfraktion, Christel Sprößler.

 

15.03.2012 in Presse

Kontinuität im SPD Vorstand!

 

Der SPD Ortsverein hatte am 01.03. zu seiner Jahreshauptversammlung in die GSV Gaststätte am Sportplatz in Gundernhausen, eingeladen. Die sehr harmonisch verlaufende Veranstaltung mit Wahl des neuen Ortsvereinsvorstandes war umrahmt von einem Bericht unserer Kreistagsfraktionsvorsitzenden und Bürgermeisterin Christel Sprößler zur Kreispolitik sowie der in Darmstadt erneut angestoßenen Diskussion um eine Straßenbahnlinie von Darmstadt nach Roßdorf bzw. Groß-Zimmern.

 

22.02.2012 in Presse

Kommunalpolitik in Roßdorf

 

Mülleimer und Hundesteuer – um aufregende Dinge scheint es in der Kommunalpolitik nicht zu gehen.

Ist das wirklich so? Ein Blick hinter die Kulissen lohnt sich!
Vieles sind kommunale Angelegenheiten: Das Wasser aus dem Wasserhahn, der Bus nach Gundernhausen, die Straßen, über die er fährt, das Schwimmbad und das Sportzentrum, die Ferienspiele, der Friedhof, die Knöllchen für Falschparker, die Kindertagesstätten, die Ausweisung von Wohn- und Gewerbegebieten sowie die Feuerwehr, die Brände löscht.
Eine breite Aufgabenpalette – aber das alles hat doch mit Politik wenig zu tun. Falsch.

 

27.01.2012 in Presse

Bürgersprechstunde mit Brigitte Zypries

 

Am Samstag, 4. Februar ab 10 Uhr bietet die Bundestagsabgeordnete Brigitte Zypries (SPD) eine Bürgersprechstunde in Roßdorf an. Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich mit ihren persönlichen Anliegen und Fragen direkt an die Abgeordnete wenden. Die Sprechstunde wird im Bürgerzentrum „Neue Schule“ in der Darmstädter Straße 66 in Roßdorf stattfinden. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig.

 

27.01.2012 in Presse

Kommission zur „Entwicklung Roßdorf-Ost“

 

Die SPD befürwortet die Entwicklung eines Konzeptes für die im Flächennutzungsplan östlich von Roßdorf ausgewiesenen Mischgebietes und des ausgewiesenen Gewerbegebietes. Dies haben wir an dieser Stelle schon mehrfach kund getan. Für die letzte Gemeindevertersitzung im Jahr 2011 hat die SPD-Fraktion folgerichtig einen entsprechenden Antrag in den Geschäftslauf gebracht.

 

08.01.2012 in Presse

Neujahrsempfang mit viel Prominenz und Ehrengästen

 

v.l.n.r.: Klaus Becker, Fritz Horneff, Klaus-Dieter Müller, Alfred Jakoubek, Gerhard Heller, Christel Sprößler, Stella Wahl, Ursula Bathon, Ursula Istanbuli, Heinz Mainusch, Brigitte Zypries, Heike Hofmann, Herbert Dobner, Prof. Dr. Heinrich Jäger.

Der Ortsverein freute sich am vergangenen Sonntag über die äußerst positive Resonanz. Neben Brigitte Zypries konnte der Ortsvereinsvorsitzende viele Ehrengäste von anderen Parteien und aus Roßdorfer Vereinen begrüßen. Musikalisch eingerahmt wurde der Empfang durch den SPD-Chor die „Rotkehlchen“.

 

31.12.2011 in Presse

Doppelhaushalt 2012/2013 beschlossen

 

Die SPD in Roßdorf steht für eine familienfreundliche Gemeinde, für eine Gemeinde die die Vereine bestmöglich unterstützt und fördert und für eine Gemeinde, in der der Natur- und Umweltschutz einen hohen Stellenwert einnimmt. Wir sehen unsere Ziele mit diesem Haushalt umgesetzt!

 

17.12.2011 in Presse

SPD-Kalender für 2012 wieder da!

 

Der beliebte SPD-Jahreskalender ist wieder da.

 

11.12.2011 in Presse

Die Jusos in Berlin

 

Am Freitag, den 11. November 2011 machten sich zur frühen Morgenstunde die Jungen Sozialdemokraten - „JuSos“ aus Roßdorf und Gundernhausen für drei Tage auf den Weg in die Bundeshauptstadt und den Regierungssitz der Bundesrepublik Deutschland.

 

Bijan Kaffenberger

 

 

Vorwärts: